Aktuell

Sicherheit und Stabilität - Miteinander statt Gegeneinander

Sicherheit und Stabilität - Miteinander statt Gegeneinander

Liebe Freundinnen, Freunde, Unterstützerinnen und Unterstützer für eine liberale und selbstbewusste Schweiz, COVID-19 und der Angriff Russlands auf die Ukraine haben uns gezeigt, dass Sicherheit und Stabilität keine Selbstverständlichkeit sind, sondern hart erarbeitet und verteidigt werden müssen. Dies gelingt nur mit einer überzeugenden liberalen Politik, deren zentrale Säulen auf einem konsequenten «Miteinander statt Gegeneinander» aufbauen: Schaffung von mehr bezahlbaren Wohnraum durch vereinfachte Bewilligungen und weniger Verboten. Sicherung unserer Energieversorgung durch Einsetzen aller verfügbaren Technologien. Modernisierung unserer Infrastrukturen durch ganzheitliche Berücksichtigung der Bedürfnisse aller Verkehrsteilnehmer und Mobilitätsformen. Stärkung unserer inneren und äusseren Sicherheit durch eine professionelle Polizei und eine moderne Armee, die wieder attraktive Arbeitgeber sind. Abschaffung der unfairen Steuerprogression durch getrennte Besteuerung der Ehepaare. Sicherstellung unseres fortschrittlichen und bezahlbaren Gesundheitswesens durch einheitliche Finanzierung stationärer und ambulanter Behandlungen und konsequente Digitalisierung. Förderung unserer Innovationskraft durch das Spielen auf der gesamten Klaviatur, beginnend bei der (auch beruflichen) Ausbildung über Förderprogramme bis zum Innovationspark. Absicherung der Vorsorge auch für unsere Kinder durch Anpassung des Rentenalters. Sicherung unserer Schweizer Eigen- und Selbständigkeit durch zukunftsfähige und partnerschaftliche Beziehungen zu den anderen Demokratien in der Welt und insbesondere in Europa. Wenn Du diese Säulen mitträgst, dann unterstütze mich und trete meinem Komitee bei! Ich freue mich aber auch auf fundierte Kritik und Widerspruch. Ein konstruktiver Diskurs ist der Anfang eines «Miteinanders und nicht Gegeneinanders» zur Erhaltung der Zukunftsfähigkeit unserer geliebten Schweiz! Schreibe mir: hk@hansknoepfel.ch Herzliche Grüsse, euer Hans

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

12.10.2023
Miteinander statt gegeneinander!

Miteinander statt gegeneinander! Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, die Wahl steht vor der Tür, und jetzt haben wir alle die Möglichkeit, eine zukunftsorientierte und liberale Politik aktiv zu gestalten. Das schleckt keine Geiss weg, jede Stimme zählt und kann den Unterschied machen! In der letzten Legislaturperiode hat die FDP bewiesen, dass sie sich für Lösungen einsetzt, die über die Parteigrenzen hinweg getragen werden können. Unser Motto: Dialog statt Konfrontation. Verbindung statt Isolation. Im Gegensatz zu den Pol-Parteien sind wir immer bereit für neue Perspektiven und vermeiden festgefahrene Extreme. Seit meiner Nominierung als Nationalratskandidat im April 2023 habe ich regelmässig meine Meinung zu Themen wie Familie, Finanzen, Energie, Gesundheit, KMU, Europa und Innovation geteilt. Ich weiss wovon ich spreche, denn hinter meinen Worten stehen Taten und Erfahrungen: Über drei Jahrzehnte in der Wirtschaft, in denen ich Unternehmen und Organisationen in ihrer Entwicklung begleitete und als Dozent tätig war. Unzählige prägende Momente mit meiner Familie und meinen Kindern. Sportliche und kulturelle Engagements, die mir vielschichtige Einblicke in die Bedürfnisse unserer Gesellschaft gewähren. --> Mehr Informationen über meine Ansichten und Erfahrungen findet ihr auf meiner Webseite: https://hans-knoepfel.ch/ --> Wenn ihr die Vision der FDP teilt und mich persönlich unterstützen möchtet, dann wählt die FDP/Liste 5 und setzt mich 2x auf jede Liste. Herzlichen Dank!

Mehr erfahren
28.09.2023
Für eine prosperierende Zukunft stimmen - FDP.Die Liberalen wählen!

Liebe Freundinnen, Freunde, Unterstützerinnen und Unterstützer Die Wahlcouverts für den 22. Oktober sind eingetroffen und ich hoffe, Ihr geht wählen! Wieso? Es sind herausfordernde Zeiten und wir bestimmen den politischen Korridor für Zürich und die Schweiz. Elefanten im Raum oder heisse Eisen werden zwar angesprochen, teilweise ohne bzw. mit unklaren Lösungsvorschlägen. Dies bringt uns nicht weiter, vor allem wenn dies durch die Pol-Parteien ideologisch aufgeladen wird. “Miteinander statt Gegeneinander” bedingt einen echten faktenbasierten Dialog. Meine Positionen als Nationalratskandidat der FDP dazu sind: Wir brauchen einen verlässlichen Handlungsrahmen mit der EU. Dies ist nur über das Rahmenabkommen möglich. Mehr als 60 % unserer Exporte gehen in die EU und brauchen einen freien Zugang, die Forschungszusammenarbeit ist für Innovationen unerlässlich, das Stromabkommen benötigen wir für eine sichere Stromversorgung etc. Die Energiemangellage ist nicht vom Tisch. Daher benötigen wir neben den erneuerbaren Energien auch die Kernkraft, durch Laufzeitverlängerung und/oder Neubau an bestehenden Orten, Stromnetze sind anzupassen, Effizienzsteigerungen durchsetzen etc. Das Gesundheitswesen gehört grundlegend reformiert. Dazu gehören: Digitalisierung vorantreiben, EPD für alle einführen, Leistungskatalog weg bringen von der Vollkasko-Versicherung, da nicht mehr bezahlbar; Konsolidierung bei den Krankenkassen etc. Weitere Verbesserungen für alle auch bei Themen wie: - die finanziellen Belastungen für Familien, durch die Heiratsstrafe abschaffen und die warme Progression ausgleichen; - das duale Bildungssystem weiter entwickeln, zur Bekämpfung des Fachkräftemangels; - den Wohnraum schneller verfügbar machen durch Abbau von unnötigen Regelwerken und Aufstockungen, sowie Reduktion an Einsprachemöglichkeiten; - die KMU von Bürokratie entlasten, leichtere Finanzierung für Innovationen und Investitionen in zukunftsweisende Branchen ermöglichen - die Vorsorge auf sichere finanzielle Basis stellen, durch die moderate Erhöhung des Rentenalters gemäss Initiative der Jungfreisinnigen und der BVG-Reform-Annahme. Achtung: Die “Kündigungsinitiative” der SVP führt zur Kündigung aller bilateralen Verträge, die Folge wäre eine radikale Erhöhung des Rentenalters auf 70 Jahre, da u.a. Netto-Beitragszahler wegfallen würden! --> Unterstütze die FDP/Liste 5 und setze mich 2x auf jede Liste. Vielen Dank. Ich freue mich auf Deine Rückmeldungen und einen angeregten Dialog für ein dynamisches Zürich und eine starke Schweiz. Herzliche Grüsse, euer Hans

Mehr erfahren